Zum Inhalt springen Zur Navigation springen

Geschmackvoll

Karin kocht 

    Karin Rauch kocht mit viel Gefühl und Geschmack.

Unzählige Stammgäste und viele Auszeichnungen bestätigen diesen Weg.

 

Aus fünf Teichen direkt in die Pfanne - genießen Sie die weithin bekannten Forellenspezialitäten wie heißgeräuchterte Forellen, in Kürbiskernkruste gebackene, Forellen im Speckmantel oder mit Schilchersoße. 1. Gebot für Küchenchefin Karin Rauch : "In der Küche verwende ich ausschließlich heimische Produkte".   

Tagesfrischer Spargel von Mitte April bis Anfang Juni  

Jedes Frühjahr (Mitte April bis Mitte Juni) ernten wir auf unseren Feldern frischen Spargel.   Frischer können Sie das Königsgemüse nirgendwo genießen und deshalb kommen jedes Jahr viele Feinschmecker von nah und fern zum "Spargeln im Schilcherland".   Als Besonderheit gibts bei uns den ersten (und wahrscheinlich auch einzigen) Spargelgeist von Österreich. 

 

Im Sommer  , ab Anfang August, finden die "Kürbinarischen Wochen" statt. Damit dreht sich in der Küche wieder fast alles rund um die größte Beere der Welt - den Kürbis. Die wachsen - wie vieles anderes Gemüse - auf dem großen Gemüseacker hinterm Haus.

Im Herbst bringt uns der Oberförster des Grafen von Meran, Herr Fladenhofer, wieder feinstes Wildbret in die Küche. Karin Rauch zaubert dann wieder tolle Gerichte von Reh, Hirsch und Wildschwein auf die Teller und erfreut Feinschmecker von Nah und Fern.

 

Eigene Landwirtschaft. Auf einem 2 ha großen Gemüsgarten ernten wir verschiedenes Gemüse. Z. B. Erdäpfel, Salat, Karotten, Kohl, Kürbisse, Käferbohnen, Kräuter, Kraut.......... Darüber hinaus verwenden wir vorzugsweise Rohprodukte aus der Region und verfolgen das Prinzip der kurzen Transportwege. Das wird einem hier bei uns glücklicherweise sehr leicht gemacht z. B. mit Styria Beef der Familie Smolana aus Trahütten, Kaninchen von Julie Messner aus Bad Gams, Milchkälbern von Familie Müller aus St. Peter/Sulmtal, Milchprodukten der Molkerei Stainz, Käse von den Käsebauernhöfen Deutschmann und Masser .........